~ Naturheilpraxis Anke Bentler Berlin ~
 

Meine Ausbildungsstationen/Weiterbildungen

2005 bis 2007
Paracelsusschule in Berlin, schulmedizinsische Grundausbildung in Anatomie, Physiologie und Pathologie.

Während der Ausbildung absolvierte ich mehrere von den Schülern der Parcelsusschule in Zusammenarbeit mit dem Institut für Antaomie an der Charité Berlin organisierte Antomiekurse im neuen Präparationssaal des Instituts, wohnte einer Sektion in der Pathologie des Benjami-Franklin- Universtätsklinikums bei und nahm an einem 5-tägigen Pathologieseminar bei Frau. Dr. Grünbaum, damalige Prosektorin der Pathologie des Benjami- Franklin-Universtätsklinikums, teil.

2007 bis 2008
Während meiner 6-monatigen intensiven Prüfungsvorbereitung begleitete mich Kristina Heupel, Dr. der Biochemie, bei der ich auch zusätzlich ein Seminar über Biochemie belegt habe, äußerst kompetent und mit viel Ermunterung durch diese anstrengende Zeit.

2008
Bestehen der schriftlichen und mündlichen Überprüfung durch das Gesundheitsamt Berlin-Lichtenberg und Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung


2005 bis 2008
Homöopathieausbildung in Prozessorientierter Homöopathie an der Samuel- Hahnemann-Schule Berlin. Die SHS ist die Verbandsschule des Fachverbandes Deutscher Heilpraktiker (FDH) des Landesverbandes Berlin/Brandenburg und sorgt für eine umfassende Grundausbildung im Fachbereich Homöopathie. Meine Lehrer waren unter anderen Hans-Jürgen Achtzehn, Ekkehard Dehmel, Maria von Heyden, Brigitte Kramp, Petra Thiele, Sara Riedel, Ulrike Müller.

2008
Abschluß der schriftlichen und mündlichen Prüfung für Homöopathie an der SHS mit der Abschlussnote gut (2). Mitgestaltung des „Homöopathischen Sonntags über das Thema Schlangen in der Homöopathie“,

2009
Zertifizierung durch die DDH (Die Deutschen Heilpraktikerverbände)


2006 – 2008
Kurse in Ohrakupunktur, Schröpfkopfbehandlung und Injektionstechniken bei der Heilpraktiker Christiane Ursinus. Sie betreibt seit nunmehr 10 Jahren eine Naturheilpraxis in Tempelhof mit dem Schwerpunkt Akupunktur.


2007 – 2008
1. Jahreskurs Akupunktur bei Christiane Ursinus, Abschluss erfolgreich (ohne Notenvergabe)

2009 -2010
2. Jahreskurs Akupunktur an der Samuel-Hahnemann-Schule unter der Leitung von Renate Borner und Bärbel Strässer, Mitgestaltung des Elementetages „Erde“


Mai 2010
Anamnese-Analyse-Arznei, Seminar mit Gerhard Ruster

Okt. 2010
Repertorisationstechnik am Computer mit dem Programm Sesam mit Gerhard Ruster

Nov. 2010
Anamnesübungen zu freier Anamnese-Technik mit Gerhard Ruster

Mai ´10 – Sept. ´11
Ausbildung zur Kynotherapeutin an der gleichnamigen Kynotherapeuten- verbandsschule Little Big Dogs bei Lutz Hehmke und Simone Hörnicke (www.lbd.de)


Jan ´09 - Aug. ´11
2. Jahreskurs Akupunktur an der Samuel-Hahnemann-Schule unter der
Leitung von Renate Borner und Bärbel Strässer, Mitgestaltung des
Elementetages „Erde“, Abschluss mit Zertifizierung am 26.08.2011

1.5.2011
Little-Big-Dogs; Abschluss mit dem Hundeführerschein Stufe 1 und 2 des BHV (www.bhv-net.de)

Mai ´10 – Sept. ´11
Ausbildung zur Kynotherapeutin an der gleichnamigen Kynotherapeuten-
schule Little Big Dogs bei Lutz Hehmke und Simone Hörnicke
(www.lbd.de). Abschluss mit Zertifizierung am 04.09.2011.


Vorträge:

  • Das Hormonsystem des menschlichen Körpers

  • Aufbau des menschlichen Nervensystems

  • Beitrag im Rahmen der Vorträge Schlangenmittel in der Homöopathie (hier: Vipera berus)

  • Homöopathische Akutmittel für Hunde

  • Das Element Erde in der Chinesichen Medizin

  • Adipositas aus der Sicht der chinesichen Medizin

  • Die Luogefäße und die spezifischen Punkte in der Akupunktur


Meine privaten Interessen:

Kynologie und Hundesport, Wandern in der Natur, Mountainbike, Kanu, Ski, Reisen, Sprachen, Literatur, Comics, Aquarelle und Zeichnen, 5-Elemente-Küche, Qi Gong, Montessori-Pädagogik, europäische Heilpflanzen- und Küchenkräuter, die Jahreskreisfeste in der europäischen Tradition

Zurück zum Seitenanfang


Meine Vita

Ich wurde 1966 in der Magedburger Börde geboren. Meine Familie wechselte 1969 die innerdeutsche Grenze und zog schließlich ins Siegerland. Nach dem Abitur 1986 am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Betzdorf/Sieg studierte ich an der Universität zu Köln Völkerkunde, Romanistik Spanisch und Anglistik. Ich tätigte in dieser Zeit viele Reisen und Studien- und Arbeitsaufenthalte, u.a. in Peru, Ecuador, Venezuela, Kuba, London und Kalifornien. 1999 beendete ich dieses wurzellose Leben, orientierte mich beruflich um, zog nach Berlin und heiratete. 2003 wurden meine Zwillinge geboren. Aufgrund der erfolgreichen naturheilkundlichen Behandlung meiner Kinder lenkte ich mein großes Interesse an der Heilkunde in berufliche Bahnen und begann 2005 die Ausbildung zur Heilpraktikerin. 2010 konnte ich mit meiner Freundin und Kollegin Corinne Teyssedou unsere Gemeinschaftspraxis eröffnen. 2010 adoptierte ich meinem Hund Mos von einer hervorragenden Tierschützerin aus Ibiza (http://www.tierschutz-ibiza.com). Mos brachte mich durch seine außerordentich menschenfreundlichen Art bald auf die Idee, auch meine Hundebegeisterung mit in meine Therapieverfahren zu integrieren. Meine Ausbildung zur Kynotherapeutin sowie die Ausbildung meines Hundes zum Therapiehund folgten. Zur Zeit teile ich mein Leben zwischen meiner Familie, meiner Praxis und der Arbeit mit meinem Hund und empfinde dabei große Begeisterung und Freude. So ist mir ein bisschen „Zigeunerleben“ erhalten geblieben, obwohl ich hier mittlerweile wirklich eine wunderbare Heimat gefunden habe.

Zurück zum Seitenanfang

Naturheilpraxis Anke Bentler Berlin
Akupunktur Homöopathie Kynotherapie
~ www.ahk-berlin.de ~